WELCOME!

This is the official website for the German Club at the University of Delaware, also known as “Deutscher Klub” (which is, as you probably know, “German Club” in German).

This serves primarily as an archive for our meetings – we describe exactly what we did, and share a link or a direct document of the powerpoint we used.

We also use this website to discuss important issues or German holidays – such as International Women’s Day (Weltfrauentag).

In the sidebar, you can find our Facebook page, as well as a list of upcoming events, and our contributors and tags.

There is a search bar at the bottom to find any information you may need.

Our meetings are clarified on the “meetings” tab (under “about”) – this semester, we meet on Mondays, but that varies from semester to semester.

We are on Facebook, Instagram, and StudentCentral, and you can find the links to all of those under our Social Media tab.

In addition, as we are, in essence, both a German language and culture club, we have a variety of vocabulary builders to aid students in lower levels of German – or students who just want to broaden their vocabulary. They are all through Memrise, and are all collected on our “Vocab Builders” page – which you can access from the tab in the top bar.

The German Club at the University of Delaware embraces diversity in all aspects, and welcomes students of any nationality, heritage, ethnicity, religion, gender / gender identity, and sexuality. You in no way have to be German at all or know German to enjoy our club!

The only people we specifically exclude are those who glorify the darkest period in German history. We do not accept any Neo-Nazis, white supremacists, or anyone who is a member of the “alt-right” (which, let’s be honest, is just a fancy way of saying “neo-nazi” without actually having to call yourself a Nazi).

We celebrate German resistance to Hitler, as well as German Jewish and German Muslim history – and Jewish and Muslim contributions to German history are immeasurable. Without Muslims, Germany wouldn’t have four world cup titles under its belt, or the glorious Döner Kebab. Jewish contributions are immeasurable to Germany’s artistic and scientific history.

When we take on a specific topic, we try to make it as inclusive as possible.

We welcome any feedback on our “contact” page.

Our posts can be found under the “blog” tab.


WILLKOMMEN!

Hier ist die offizielle Website des Deutschen Clubs der Universität Delaware (auch bekannt als “Deutscher Klub” mit K und “German Club” – also auf Englisch).

Diese Website ist vorwiegend ein Archiv unserer Meetings – wir beschreiben, was wir gemacht haben, und teilen auch einen Link zum PowerPoint oder füge ein PDF direkt hinzu.

Wir verwenden diese Website auch, um über wichtige Themen oder über deutsche Feiertagen zu diskutieren, z.B. Weltfrauentag.

Rechts können Sie unsere Facebook-Seite finden, sowie eine Liste unserer zukünftige Ereignissen, unsere Autoren und unsere Schlagwörter.

Es gibt unten ein Suchfeld, um die ganze Website zu suchen, Informationen zu finden.

Unsere Treffzeiten sind unter dem “Meetings” Tab (unter “About”) zu finden. Dieses Semester treffen wir uns Montags, aber das ändert sich in verschiedene Semestern.

Wir sind auf Facebook, Instagram und StudentCentral zu finden, und Sie können alle diese Linke unter unserem Social-Media-Tab finden.

Da wir im Prinzip einen Club für die deutsche Sprache und deutsche Kulture sind, haben wir auch eine Menge von Vokabeltrainern, um StudentInnen auf niedrigeren Niveauen – oder StudentInnen, die ihre Vokabeln erweitern wollen – zu helfen. Die sind alle durch Memrise gestellt, und sind alle auf der Seite “Vocab Builders” gesammelt. Diese Seite ist oben auf der Liste zu finden.

Der Deutscher Club der Universität Delaware akzeptiert Multikulturalität in allen Aspekten, und akzeptiert StudentInnen aller Nationalitäten, Erben, Ethnizitäten, Religionen, Geschlechter / Geschlechteridentitäten, und Sexualitäten. Man muss auf keinen Fall deutschstämmig sein, oder überhaupt Deutsch sprechen können, um an unserem Club teilzunehmen!

Die einzigen Leuten, die wir nicht akzeptieren, sind die, die die dunkleste Zeit der deutschen Geschichte ehren. Wir akzeptieren keine Neo-Nazis, Rechtsextremisten oder irgendjemand, der ein Mitglied der “Alt-Right” ist (und wenn wir ehrlich sind, “Alt-Right” ist einfach eine neue Art “Neo-Nazi” zu sagen, ohne das Wort “Nazi” sagen zu müssen).

Wir feiern deutscher Widerstand gegen Hitler, sowie Deutsch-Jüdische und Deutsch-Muslimische Geschichte – und Jüdische und Muslimische Beteiligungen an der deutschen Geschichte sind unermesslich. Ohne Muslime in Deutschland hätten wir keine vier Weltmeisterschaften gewonnen, und auch keine Döner Kebab. Jüdische Beteiligungen sind unermesslich an der künsterlischen und wissenschaftlichen Geschichte Deutschlands.

Wenn wir eine spezifische Thema diskutieren, versuchen wir so inklusiv wie möglich zu sein.

Wir freuen uns auf Feedback auf unserer “Contact” Seite.

Unsere Beiträge sind auf dem “Blog” Tab zu finden.

Advertisements